Über Uns

Ein Familienunternehmen

Geschäftsführung

Die Entwicklung der Call Center Branche spiegelt sich auch in der Geschäftsführung der Triple S Manufaktur wider. Eine Branche, die seit Jahren Bestand hat und zugleich kontinuierlich eine der größten Entwicklungen durchläuft. Im größten Arbeitsmarkt weltweit muss mit Raffinesse geführt werden. In der Call Center Branche heißt es, altbewährte Praktiken und die neuen Herausforderungen der VUCA Welt zu kombinieren. Dies gelingt der Geschäftsführung der Triple S Manufaktur in Bochum.

Boris Bromkamp

Schon während seiner Ausbildungszeit begann Boris Bromkamp mit seiner Tätigkeit als Call Center Agent.

Nach seiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung im kaufmännischen Bereich sammelte er langjährige Auslandserfahrungen im Management und People Business. Die Erfahrungen, die er im Bereich Vertrieb und Service gemacht hat, prägen heute die Entwicklung des Unternehmens. Seinen Universitätsabschluss im Bereich Management absolvierte er im Jahre 2014. Die Praxiserfahrungen, die er bis dahin gesammelt hat, und das fundierte theoretische Wissen, sind ausschlaggebend für die Richtung als Business Process Outsourcer mit klarem Fokus.

Seine Erfolge motivierten Boris Bromkamp daraufhin zu einer Selbständigkeit als Vertriebler. Dieser Lebensabschnitt brachte ihn daraufhin in das Familienunternehmen seines Vaters Alfons Bromkamp. Weitere Berufserfahrungen im Call Center Bereich sowie spezifische Kompetenzen qualifizierten Boris Bromkamp anschließend für eine Führungsposition, sodass er im Jahr 2018 schließlich sein eigenes Call Center in Witten gründete. Das gewonnene Wissen und das Erlebte prägten ihn und brachten neue Kenntnisse und Lösungen in die Triple S Manufaktur.

Alfons Bromkamp

Seit jeher ist Alfons Bromkamp im Vertrieb und Service zuhause.

Mit der Eröffnung des TAS-Büros als Franchisebetrieb in Bochum, dem Herzen des Ruhrgebiets, begann bereits in den 1990er Jahren die erfolgreiche Unternehmergeschichte von Alfons Bromkamp. Die Call Center Branche wurde zu jener Zeit hoffähig und sein Unternehmen mit über 500 Mitarbeiter:innen Aushängeschild erfolgreicher Vorstände.

Mit dem Verkauf an Sykes 1997 bewies er, dass er den Markt verstanden hat.

Den Grundstein für die heutige Triple S Manufaktur legte Alfons Bromkamp 2012 mit der Gründung der Call & Sales Manufaktur. Im Jahr 2019 bekam die Manufaktur nicht nur einen neuen Namen und einen neuen Anstrich, sondern mit Sohn Boris auch ein neues Gesicht in der Geschäftsführung.

Alfons ist erfolgreicher Unternehmer und Pionier der Call Center Branche. Zudem teilt er seine Erfahrungen als Autor und etablierter Business Angel.

Beatrix Bromkamp

Hinter dem außerordentlichen Erfolg und der überaus gelungenen Nachfolge der Triple S Manufaktur steht eine Frau, die sich vor allem durch ihre konsequente Haltung und unterstützende Kraft auszeichnet. Beatrix Bromkamp, Leitung Administration und verantwortlich für Finanzen und Controlling, ist ebenfalls seit der Gründung im Unternehmen dabei. Dabei greift sie auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in Personalmanagement und Rechnungswesen zurück.

Sowohl privat als auch beruflich sind Alfons und Beatrix Bromkamp ein unerschütterliches Team, welches sich einander hohe Vertrauenswürdigkeit und Kompetenz zuschreiben. Beatrix Bromkamp bringt Eigenschaften mit, auf die es im Familienunternehmen ankommt: Loyalität, Treue und Durchhaltevermögen. Sie unterstützte Alfons Bromkamp bei der Gründung bis hin zum erfolgreichen Fortbestand des Familienunternehmens und ermöglicht Individualität und das persönliche Glück ihrer beiden Söhne.